Kunstfrevel: Jüngling fehlt ein Stück

Dießen - Motiv unklar: Einer wertvollen Skulptur hat ein Unbekannter in Dießen das "beste Stück" abgeschlagen und mitgenommen. Die Polizei ermittelt.

Der Jüngling aus schwarz gefärbtem Betonguss eines bekannten Künstlers steht auf dem Gelände des alten Stellwerks an der Seestraße unweit des Dießener Festplatzes - hinter einem Zaun. Das hielt den Täter keineswegs auf: Er muss darübergeklettert sein und schlug der Statue ein "geschlechtsspezifisches anatomisches Detail im vorderen Bereich" ab. Mit einem harten Gegenstand, wie die Polizei in ihrem Bericht anmerkt. Das abgeschlagene "Detail" allerdings ist weg.

Was sich wie ein Dummer-Jungen-Streich anhört, ist nicht ohne: Die Skulptur hat einen Wert von geschätzt rund 13 000 Euro. Die Höhe des Sachschadens vermochte die Polizei am Wochenende nicht anzugeben, weil "nicht klar ist, ob der Jüngling wieder repariert werden kann".

Wer Hinweise auf den Täter oder den Verbleib des "Details" geben kann, wird gebeten, sich unter (08807) 9 21 10 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare