Kuriose Fundstücke: Dampfmaschinen liegen auf Parkplatz

+

Bad Tölz - Außergewöhnliche Fundstücke, die in der Nähe des Tölzer Bahnhofs aufgetaucht sind, geben der Polizei Rätsel auf.

Es handelt sich um mehrere Teile sehr hochwertig gearbeiteter feinmechanischer Modelle. Sie wurden gestern auf einem Parkplatz an der Landrat-Wiedemann-Straße gefunden. Unter den Stücken sind auch zwei voll funktionstüchtige Dampfmaschinenmodelle (siehe Foto). Sie bestehen aus selbstgefertigten Einzelteilen aus Edelstahl, Aluminium, Messing und Kupfer. Wegen der hohen Qualität der Gegenstände vermutet die Polizei, dass es sich um Gesellen- oder Prüfungsstücke aus dem Bereich Maschinenbau handeln könnte. Wer Hinweise auf den Eigentümer der Maschinen oder den Eigentümer geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08041/761060 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare