Mitten im Schnee: Frau setzt BMW in Flammen

Wartenberg - Unter der Rubrik „Dumm gefahren“ könnte man die Fahrt einer Frau mit ihrem 3er BMW in der Nacht auf Donnerstag verbuchen. Ihr Auto ging im Schnee in Flammen auf.

Polizeiangaben zufolge hatte sich ihr Wagen bei Pesenlern (Gemeinde Wartenberg) im Schnee festgefahren. Durch die andauernden Befreiungssversuche durch Rückwärts- und Vorwärtsfahren lief der Motor so heiß, dass der Wagen Feuer fing.

Die Feuerwehr Wartenberg löschte den brennenden BMW, konnte aber einen Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro nicht vermeiden. Die Fahrerin konnte sich unverletzt befreien.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare