Mitten im Schnee: Frau setzt BMW in Flammen

Wartenberg - Unter der Rubrik „Dumm gefahren“ könnte man die Fahrt einer Frau mit ihrem 3er BMW in der Nacht auf Donnerstag verbuchen. Ihr Auto ging im Schnee in Flammen auf.

Polizeiangaben zufolge hatte sich ihr Wagen bei Pesenlern (Gemeinde Wartenberg) im Schnee festgefahren. Durch die andauernden Befreiungssversuche durch Rückwärts- und Vorwärtsfahren lief der Motor so heiß, dass der Wagen Feuer fing.

Die Feuerwehr Wartenberg löschte den brennenden BMW, konnte aber einen Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro nicht vermeiden. Die Fahrerin konnte sich unverletzt befreien.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück

Kommentare