Mitten im Schnee: Frau setzt BMW in Flammen

Wartenberg - Unter der Rubrik „Dumm gefahren“ könnte man die Fahrt einer Frau mit ihrem 3er BMW in der Nacht auf Donnerstag verbuchen. Ihr Auto ging im Schnee in Flammen auf.

Polizeiangaben zufolge hatte sich ihr Wagen bei Pesenlern (Gemeinde Wartenberg) im Schnee festgefahren. Durch die andauernden Befreiungssversuche durch Rückwärts- und Vorwärtsfahren lief der Motor so heiß, dass der Wagen Feuer fing.

Die Feuerwehr Wartenberg löschte den brennenden BMW, konnte aber einen Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro nicht vermeiden. Die Fahrerin konnte sich unverletzt befreien.

(ham)

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare