Wegen Kruzifix

Unterhachinger will Wahl annullieren lassen

+
In einigen Wahllokalen der Landtagswahl hingen Kruzifixe

Unterhaching - Ein Wahlhelfer aus Unterhaching ficht laut Medien das Ergebnis der bayerischen Landtagswahl an. Der Grund: die Kruzifixe in manchen Wahllokalen.

Ein Wahlhelfer aus Unterhaching ficht das Ergebnis der bayerischen Landtagswahl an. Wie dem Münchner Merkur am Mittwochabend bestätigt wurde, will der 48-Jährige alle Ergebnisse vom Sonntag annullieren lassen, die in Wahllokalen mit Kruzifixen zustande kamen. Er ist überzeugt, dass ein Kreuz an der Wand die Wähler irritiere und sie in ihrer Entscheidung beeinflusse. Der Diplom-Ingenieur soll im katholischen Pfarrheim Sankt Alto in Unterhaching eingesetzt gewesen sein. Weil er bissige Kommentare von sich gegeben habe, sei er vom Amt des Wahlhelfers entbunden worden.

In einem Fax an Landeswahlleiter Karlheinz Anding und Regierungsdirektor Werner Kreuzholz fordere der Mann nun die Annullierung der Ergebnisse, heißt es. Außerdem verlange er, vor der bevorstehenden Bundestagswahl alle Kreuze aus Wahllokalen zu entfernen. Er beruft sich auf das „Gesetz über Landtagswahl, Volksbegehren und Volksentscheid“. Demnach sei „jede Beeinflussung der Abstimmenden durch Wort, Ton, Schrift, Bild oder auf andere Weise verboten“. Weiter kündigte der Ingenieur rechtliche Schritte an, falls seinen Forderungen nicht nachgegangen werde.

Pressestimmen zur Wahl: Der "Super-Horst"

Pressestimmen zur Wahl: "Der Super-Horst"

Die Landeswahlleitung will das Anliegen juristisch prüfen. Dass sich daraus Anhaltspunkte zur Wahlmanipulation ergäben, hielten die Verantwortlichen jedoch für unwahrscheinlich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare