Lehrer fährt bekifft zum Unterricht

Schäftlarn - Ein 30-jähriger Lehrer aus Dießen am Ammersee hatte am Abend mehrere Joints geraucht. Am nächsten Morgen fuhr er mit dem Auto zur Schule - und geriet in eine Polizeikontrolle:

Die Beamten der Polizei Grünwald zogen den Pädagogen mit seinem Mercedes um 9 Uhr in der Früh aus dem Verkehr auf der Starnberger Straße in Schäftlarn. Der Lehrer gab zu, am Vorabend drei bis vier Joints geraucht zu haben. Er musste sich daraufhin einem Bluttest unterziehen, sein Auto stehen lassen und mit der Bahn zur Schule fahren.

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen

Kommentare