Liebesbeweis aus 30 Autos

+
Matthias Ratzisberger hat für seine Paola mit Autos in den Schnee geschrieben: „TI AMO“. Auf dem Bild sieht man ihn mit Luftballons

München - „Ich mache jedes Jahr zum Valentinstag etwas Außergewöhnliches für meine Paola“, sagt Matthias Ratzisberger (37). Und dieses Jahr hat der romantische Münchner bei seiner Liebeserklärung Vollgas gegeben!

Lesen Sie mehr:

Münchner Autotage 2012: Staunen, anfassen, ausprobieren 

Auf dem Parkplatz vom Autohaus Schmidt in Höhenkirchen hat der Bürokaufmann 30 ­Autos umgeparkt. Der Blick aus der Vogelperspektive zeigt: Die Autos formen Buchstaben und die Buchstaben ergeben eine ­Liebeserklärung: „TI AMO“ – „Ich liebe dich“ auf Italienisch. „Denn meine Paola ist Italienerin“, sagt Matthias Ratzisberger zur tz.

Das kreative ­Verkehrschaos im Schnee hat Ratzisberger lange geplant: Schon im Januar hat er das Foto, das oben zu sehen ist, arrangiert. Hilfe bekam er von der Freiwilligen Feuerwehr Siegertsbrunn, die eine 30 Meter hohe Drehleiter zu Verfügung stellte. Eine Fotografin knipste das Park-Kunstwerk von oben.

Zehn Stunden dauerte es, bis alles im Kasten war. „Es war ganz schön stressig, die Aktion vor Paola geheim zu halten“, erzählt Ratzisberger. Erst wenn sie heute die tz aufschlägt, wird die 39-Jährige die Liebeserklärung entdecken.

JW.

Auch interessant

Meistgelesen

80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler

Kommentare