Lkw aus dem Landkreis Freising verunglückt auf der St 2330 

Betonmischer kippt um

+

Glück im Unglück hatte am Mittwoch ein 37-jähriger Lkw-Fahrer, als er gegen 15 Uhr auf der St 2330 von Moosburg in Richtung Kirchberg (Gemeinde Dorfen) fuhr. In einer Linkskurve kam der Fahrer eines vollbeladenen Betonmischers aus dem Landkreis Freising nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Brummi kippte um, der Fahrer blieb weitgehend unverletzt.

Freising/Dorfen - Der mit Beton beladene Lkw überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerkabine wurde dabei stark eingedrückt. Aber der Fahrer hatte Glück: Er kam nach ersten Angaben der Polizei mit einem Schleudertrauma und Schürfwunden davon. Aus dem verunglückten Lkw liefen Öl, Benzin sowie Beton aus. Mehrere Feuerwehren (darunter auch die Wehr aus Moosburg) waren im Einsatz und unterstützten die Bergung per Spezialkran, die bis in die Nacht dauerte. Zudem musste verschmutztes Erdreich abgetragen werden. Der Schaden wird auf 80 000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.