Weiterfahrt unterbunden

Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker

+
Symbolbild

Gleich mit mehreren Vergehen machte ein 29-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen auf sich aufmerksam. Bei einer Polizeikontrolle musste die Weiterfahrt dann unterbunden werden.

Freising - Kurz nach der Anschlussstelle Freising Mitte wurde am Montagmorgen gegen 1.20 Uhr - ausgerechnet an seinem Geburtstag - ein 29-jähriger polnischer Lkw-Fahrer von Beamten der Verkehrspolizei Freising angehalten und überprüft. Dabei wurden bei ihm deutliche Anzeichen eines kurz zurück liegenden Drogenkonsums festgestellt. Die bestätigte auch der durchgeführte Drogentest. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. 

Darüber hinaus wurde im Lkw ein Elektroschock-Gerät aufgefunden, das auf Grund des Waffengesetzes verboten war und eine Straftat darstellt. Dieses wurde sichergestellt. Der Fahrer muss jetzt seinem Chef nur noch erklären, warum die Ladung nicht pünktlich ausgeliefert werden kann.

Auch interessant

Meistgelesen

Baumstamm erschlägt Mann – Angehörige findet seine Leiche
Baumstamm erschlägt Mann – Angehörige findet seine Leiche
Nach Aldi-Einkauf: Unfall mit Luxus-Sportwagen - Riesiger Schaden entsteht
Nach Aldi-Einkauf: Unfall mit Luxus-Sportwagen - Riesiger Schaden entsteht
Klagen nach Unfall mit schwer verletzten Kindern: „Wann machen die Verantwortlichen endlich etwas?“
Klagen nach Unfall mit schwer verletzten Kindern: „Wann machen die Verantwortlichen endlich etwas?“
Beliebte McDonald’s-Filialen an A8 nahe München vor drastischer Änderung: Das wird passieren
Beliebte McDonald’s-Filialen an A8 nahe München vor drastischer Änderung: Das wird passieren

Kommentare