Verkehrskontrolle

Lkw-Fahrer mit UdSSR-Führerschein am Steuer

+
Symbolbild

Polizisten in Weilheim haben einen 43 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Pöcking kontrolliert. Der zeigte einen Uralt-Führerschein vor.

Pöcking/Weilheim - Ob die Polizisten so einen „Lappen“ schon jemals zu sehen bekamen... Beamte der Polizeiinspektion Weilheim haben auf einem Rastplatz an der B 2 in Weilheim einen 43 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Pöcking kontrolliert. „Hierbei legte er den kontrollierenden Beamten einen 23 Jahre alten Führerschein aus der früheren UdSSR vor“, berichtet Erster Polizeihauptkommissar Bernd Schewe. „Dieser hat in Deutschland keine Gültigkeit.“ Der Lkw-Fahrer gab an, bereits seit 14 Jahren in Deutschland zu leben, allerdings hauptsächlich mit falschen Personalien. Wegen des Führerscheins erwartet ihn nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Wegen seiner falschen Personalien wird gesondert gegen den Mann ermittelt.  mm

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf A99: Lkw rast in Leitplanke - aktuell elf Kilometer Stau
Tödlicher Unfall auf A99: Lkw rast in Leitplanke - aktuell elf Kilometer Stau
Denkwürdiger Einsatz: Feuerwehrler gehen drei Kilometer zu Fuß - und können dann nicht helfen
Denkwürdiger Einsatz: Feuerwehrler gehen drei Kilometer zu Fuß - und können dann nicht helfen
Fahndung nach S-Bahn-Grapscher: 17-Jährige in Erding belästigt
Fahndung nach S-Bahn-Grapscher: 17-Jährige in Erding belästigt
Dialekt mit Sprachfehler verwechselt: Lehrerin treibt Buben sein Isarwinkler „R“ aus 
Dialekt mit Sprachfehler verwechselt: Lehrerin treibt Buben sein Isarwinkler „R“ aus 

Kommentare