Verkehrskontrolle

Lkw-Fahrer mit UdSSR-Führerschein am Steuer

+
Symbolbild

Polizisten in Weilheim haben einen 43 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Pöcking kontrolliert. Der zeigte einen Uralt-Führerschein vor.

Pöcking/Weilheim - Ob die Polizisten so einen „Lappen“ schon jemals zu sehen bekamen... Beamte der Polizeiinspektion Weilheim haben auf einem Rastplatz an der B 2 in Weilheim einen 43 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Pöcking kontrolliert. „Hierbei legte er den kontrollierenden Beamten einen 23 Jahre alten Führerschein aus der früheren UdSSR vor“, berichtet Erster Polizeihauptkommissar Bernd Schewe. „Dieser hat in Deutschland keine Gültigkeit.“ Der Lkw-Fahrer gab an, bereits seit 14 Jahren in Deutschland zu leben, allerdings hauptsächlich mit falschen Personalien. Wegen des Führerscheins erwartet ihn nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Wegen seiner falschen Personalien wird gesondert gegen den Mann ermittelt.  mm

Auch interessant

Meistgelesen

Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Kommentare