Lkw mit Salzsäure baut Unfall auf Südumfahrung

+

Grafing - Schon wieder hat's auf der Ebersberger Südumfahrung heftig gekracht. Diesmal rauschten zwei Lkw ineinander. Der eine hatte Salzsäure geladen.

"Glück im Unglück". Mit diesen Worten kommentierte Kreisbrandrat Gerhard Bullinger den Unfall, der sich gegen 11.15 Uhr auf der Ebersberger B-304-Südumfahrung ereignet hatte. Eine Sattelaufleger mit einem Salzsäuretank war in einer S-Bahn-Unterführung auf einen vor ihm fahrenden Lkw aufgefahren.

Der Aufprall war so heftig, dass das Führerhaus des Sattelauflegers abknickte. Wie durch ein Wunder bliebt der Fahrer unverletzt. Auch der Lenker des anderen Lastwagens kam mit dem Schrecken davon. Im Einsatz waren die Feuerwehren Ebersberg, Nettelkofen, Grafing, Oberndorf und Pfaffing.

Ausführlicher Bericht folgt.

ac

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare