Lkw mit Salzsäure baut Unfall auf Südumfahrung

+

Grafing - Schon wieder hat's auf der Ebersberger Südumfahrung heftig gekracht. Diesmal rauschten zwei Lkw ineinander. Der eine hatte Salzsäure geladen.

"Glück im Unglück". Mit diesen Worten kommentierte Kreisbrandrat Gerhard Bullinger den Unfall, der sich gegen 11.15 Uhr auf der Ebersberger B-304-Südumfahrung ereignet hatte. Eine Sattelaufleger mit einem Salzsäuretank war in einer S-Bahn-Unterführung auf einen vor ihm fahrenden Lkw aufgefahren.

Der Aufprall war so heftig, dass das Führerhaus des Sattelauflegers abknickte. Wie durch ein Wunder bliebt der Fahrer unverletzt. Auch der Lenker des anderen Lastwagens kam mit dem Schrecken davon. Im Einsatz waren die Feuerwehren Ebersberg, Nettelkofen, Grafing, Oberndorf und Pfaffing.

Ausführlicher Bericht folgt.

ac

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Sonntag bei „Voice of Germany“ dabei: Yangmur will „ein Weltstar werden“ 
Sonntag bei „Voice of Germany“ dabei: Yangmur will „ein Weltstar werden“ 

Kommentare