Chaos droht

Streik: 670 Lufthansa-Flüge in München gestrichen

+
Viele Flüge werden am Montag auch am Flughafen München ausfallen.

München - Am Flughafen München hat das Bodenpersonal der Lufthansa am frühen Montagmorgen mit dem angekündigten Warnstreik begonnen. Hunderte Flüge fallen in der Landeshauptstadt aus.

Rund 670 Flüge der Airline Lufthansa in München wurden gestrichen, wie ein Lufthansa-Sprecher am Morgen sagte. Auch in Nürnberg fielen Flüge aus.

Gegen 4 Uhr legten die Mitarbeiter die Arbeit nieder. Bis 6 Uhr hatten sich rund 200 Beschäftigte vor dem Terminal versammelt, wie Verdi-Sprecher Ulrich Feder sagte. Um 7.30 Uhr soll eine Kundgebung stattfinden. „Die Stimmung ist sehr gut, es muss ja niemand arbeiten.“ Es seien nur wenige Passagiere am Terminal unterwegs, da der Warnstreik angekündigt war. Lediglich drei Langstreckenflüge sollten Feder zufolge am Montag von München aus starten.

Bei Streik: Ihre Rechte als Passagier

Bei Streik: Ihre Rechte als Passagier

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?

Kommentare