Suchte er einen Schlafplatz?

Maisach: Obdachloser von Zug erfasst - tot

Maisach - Ein 35-jähriger Slowake ist in der Nacht auf Sonntag gegen 2.15 Uhr am Bahnhof Gernlinden in der Gemeinde Maisach vom Regionalzug 57081 erfasst und getötet worden.

Tragisches Unglück an der Zugstrecke zwischen Fürstenfeldbruck und Donauwörth: Ein 35-jähriger Slowake ist in der Nacht auf Sonntag gegen 2.15 Uhr am Bahnhof Gernlinden (Gemeinde Maisach) vom Regionalzug 57081 erfasst und getötet worden.

Laut Polizei handelt es sich um einen Wohnsitzlosen, der vermutlich die Gleise überqueren und seine Schlafstelle unter einer nahen Brücke erreichen wollte. Dabei übersah er wohl den Zug. Der Lokführer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Personen im Zug wurden nicht verletzt.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion