An derselben Stelle starb ein Harley-Fahrer

Mann (51) fährt mit BMW gegen Baum - tot

+
Bei einem schweren Unfall nahe Oberpframmern ist am Donnerstag der Fahrer eines BMW ums Leben gekommen.

Oberpframmern - Schwerer Unfall bei Oberpframmern: Ein 51-Jähriger ist am Donnerstagmorgen mit seinem BMW gegen einen Baum gefahren. Die Retter konnten nichts mehr für ihn tun.

Der Unfall geschah gegen 7.35 Uhr im Ortsteil Esterndorf: Der 51-Jährige aus Ottobrunn war auf dem Weg von Niederpframmern in Richtung Steinsee. Kurz vor Esterndorf, an einer alleinstehenden Linde, kam sein BMW von der Straße ab und prallte gegen den Baum.

Der Fahrer, der im Wrack eingeklemmt wurde, war offenbar sofort tot. Die Retter konnten nur noch seine Leiche bergen. Der ältere 5er-BMW, mit dem der Mann unterwegs war, wurde bei dem massiven Frontalzusammenstoß mit der Linde völlig zerstört.

Bilder: Tödlicher Unfall bei Oberpframmern

Am Unfallort sind noch die Blumen zu sehen, die für das letzte Todesopfer niedergelegt wurden - ein Harleyfahrer, der im Sommer 2012 an derselben Stelle verunglückt ist.

Die Staatsanwaltschaft München ordnete zur Klärung der Unfallursache ein Gutachten sowie eine Blutentnahme an.

Die Strecke war bis 11 Uhr gesperrt, der beim Unfall entstandene Sachschaden wird von der Polizei mit 4.000 Euro beziffert.

Am Unfallort waren die Polizei Ebersberg mit zwei Streifen und einem Polizeihubschrauber, die Freiwilligen Feuerwehren Egmating, Oberpframmern und Glonn sowie der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen und Hubschrauber im Einsatz.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion