Mann fällt aus dem zweiten Stock

München - Ein dumpfer Aufschlag hat am Donnerstagabend einen Mann in Ramersdorf aufgeschreckt. Vor seinem Fenster fand er einen 34-Jährigen - der aus seiner Wohnung im zweiten Stock gefallen war.

Am Donnerstagabend hörte ein Bewohner einer Wohnung in der Zornedinger Straße in Ramersdorf einen dumpfen Aufschlag. Als er nach draußen blickte, sah er dort einen 34-jährigen Münchner vor seinem Fenster liegen.

Der 34-Jährige war offensichtlich aus seiner Wohnung im zweiten Obergeschoss gefallen. Beim Sturz brach er sich einen Arm. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Unfallursache wird ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Penzberger Firma entwickelt Corona-Schnelltest: „Bedeutende Reaktion auf Pandemie“
Flughafen München: Corona-Krise am Airport -  jetzt trift es Tausende Mitarbeiter heftig
Flughafen München: Corona-Krise am Airport -  jetzt trift es Tausende Mitarbeiter heftig
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion