Mann mit Messer bedroht und beklaut

Gernlinden - Drei Männer haben in Gernlinden einen 38-Jährigen vor seinem Büro mit einem Messer bedroht und ihm Aktenkoffer samt Notebook gestohlen. Die Räuber sind noch nicht geschnappt.

Am Montagabend gegen 22 Uhr wurde der 38-jährige Mann von den drei bislang unbekannten Tätern überfallen.

Nach Aussagen des Geschädigten stand er vor seinem Büro in der Hermann-Löns-Straße, als er plötzlich von zwei maskierten Männern zurückgedrängt und mit einem Messer bedroht wurde. Ein dritter Täter wartete vor der Tür. Einer der Unbekannten nahm den Aktenkoffer mit Notebook im Wert von rund 600 Euro an sich.

Die Räuber flüchteten daraufhin sofort. Sofortige Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Die drei waren ca. 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet. Da der Tatort sich in der Nähe des Bahnhofes und einer Gaststätte befindet, werden eventuelle Zeugen gebeten, sich bei der Kripo Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 08141/612-0 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion