Diebstahl in Tankstelle

Mann nimmt drei Weinflaschen mit, will aber nur eine bezahlen - es war ein Banker

Drei Weinflaschen mitnehmen, aber nur eine bezahlen wollte ein Bankkaufmann am Freitag in Germering. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete jedoch den Dieb und rief die Polizei. 

Germering – Nicht allen Bankern geht es offensichtlich so gut wie den Managern der großen Geldinstitutionen. Wie anders kann man es sich erklären, dass ein Bankkaufmann die Tankstelle an der Oberen Bahnhofstraße in Germering um eine Flasche Rotwein prellen wollte? Der nicht mehr ganz nüchterne 55-Jährige verstaute jedenfalls am Freitag gegen 20.15 Uhr zwei Weinflaschen in einer Tasche, eine dritte behielt er in der Hand. An der Kasse zeigte er auch nur eine Flasche vor.

Ein 25-jähriger Mitarbeiter der Tankstelle hatte allerdings alles beobachtet. Er stellte sich dem Mann in den Weg. Der wiederum schlug dem Mitarbeiter die Tasche ins Gesicht und verletzte ihn dabei leicht. Genützt hat hm das alles nichts. Der rabiate Dieb wurde festgenommen bis die verständigte Polizei am Tatort eintraf.

tb

Rubriklistenbild: © dpa / Fredrik Von Erichsen

Auch interessant

Meistgelesen

Polizist schießt nach Messerattacke auf Angreifer - weitere Details bekannt
Polizist schießt nach Messerattacke auf Angreifer - weitere Details bekannt
Absolut kurios: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Absolut kurios: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Junger Mann aus Unterschleißheim wieder aufgetaucht
Junger Mann aus Unterschleißheim wieder aufgetaucht
Von Baum erschlagen: Drama um den kleinen Simon in Aying
Von Baum erschlagen: Drama um den kleinen Simon in Aying

Kommentare