Stutzen am Auto vergessen

Mann reißt komplette Zapfsäule um

Niederroth - Rund 30.000 Euro Schaden hat ein 67-jähriger Mann aus Mittelfranken an einer Tankstelle in Niederroth angerichtet. Er ließ nach dem Tanken den Stutzen stecken - und fuhr los.

Beträchtlichen Sachschaden, der auf 30.000 Euro geschätzt wird, hat am Montagnachmittag ein 67jähriger Mittelfranke aus dem Landkreis Roth an einer Tankstelle in Niederroth angerichtet: Er ließ nach dem Tanken den Stutzen am Auto stecken - und fuhr los.

Nach dem Tanken vergaß der Rentner den noch immer eingeführten Tankstutzen, der sich daraufhin so unglücklich verhakte, dass die komplette Zapfsäule umgerissen wurde. Da die Treibstoffzufuhr zur Zapfanlage unverzüglich automatisch verriegelte, kam es glücklicherweise zu keinen größeren Verunreinigungen.

Rubriklistenbild: © Polizei Dachau

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung

Kommentare