Mann schrottet neuen Dienst-Rolls-Royce

München - Seinen nagelneuen Dienst-Rolls-Royce hat am Montag ein Immobilienkaufmann aus Grünwald geschrottet. Das Auto, in das er hineingefahren ist, war auch nicht zu verachten.

Der 59-Jährige krachte am Geiselgasteig frontal in einen geparkten BMW X 5 eines Grünwalders (47). Laut Polizei wurde bei dem Aufprall die Vorderachse des Rolls-Royce herausgerissen. Schaden am Rolls-Royce: rund 200 000 Euro, am BMW rund 25 000 Euro. Der Mann erlitt Prellungen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare