Unfall in Pastetten

Mann stürzt mit Flugdrachen ab

+
Der Mann ist mit seinem Flugdrachen in Pastetten abgestürzt.

Pastetten - Pastetten – Glück im Unglück hatte ein 34-Jähriger aus Landsham (Kreis Ebersberg) gestern beim Absturz seines motorisierten Flugdrachens.

Mit diesem wollte der Mann am Sonntag kurz nach 17 Uhr auf einer Wiese an der Moosstraße in Pastetten (Kreis Erding) starten. Dabei kam er nach Angaben der Polizei zu nahe an eine Birke heran, wollte ausweichen, wurde aber von einer Windböe nach unten gedrückt. Aus einer Höhe von fünf bis zehn Metern stürzte der Mann mit seinem Flugdrachen schließlich ab. Seine Frau musste das Unglück mitansehen. Der Landshamer brach sich den linken Unterarm, zog sich eine Platzwunde am Kinn und eine Gehirnerschütterung zu. Die Pastettener und die Forsterner Feuerwehr leisteten die Erstversorgung, bis das BRK kam und den Mann ins Kreiskrankenhaus einlieferte. Auch die Feuerwehr Harthofen-Reithofen war vor Ort. Die Hörlkofener, die ebenfalls alarmiert worden waren, wurden nicht mehr benötigt.

vev/zie

Auch interessant

Meistgelesen

Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare