Feuerwehr nicht zuständig

Die Bahn auf Abwegen

+

Markt Schwaben - Übers Ziel hinaus geschossen ist am Bahnhof ein Mitarbeiter der Bahn. Beim Umdrehen ist er auf die Gleise geraten. Die Feuerwehr rückte an, war aber nicht zuständig.

Am Bahnhof in Markt Schwaben ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn ins Gleisbett gefahren. Er wollte seinen Wagen auf einer engen Parkfläche zwischen zwei Gebäuden (Postfiliale und Bahnhofskiosk) umdrehen und ist dabei mit der Schnauze übers Ziel hinaus geschossen. Verletzte gab's keine, das Gleis ist gesperrt - der S-Bahn- und Regionalzugverkehr ist aber nicht behindert, weil es sich hier um kein Hauptgleis handelt.

Markt Schwaben: Die Bahn auf Abwegen

Lustig auch: Die Freiwillige Feuerwehr Markt Schwaben ist zur Bergung als Unterstützung für die Deutsche Bahn alarmiert worden. "Weil es aber kein Notfall war und keine Gefahr bestand, sind wir wieder abgerückt. Das Abschleppen sollen professionelle Firmen übernehmen, die hierfür eine Rechnung stellen", erklärte Kommandant Peter Wierer. Die Feuerwehr sei für Notfälle und dringende Hilfeleistungen da - und das ehrenamtlich. "Wir sind aber kein Abschleppunternehmen", sagte Wierer mit einem Schmunzeln.

Armin Rösl

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare