Markus Blume: "Müllabfuhr hat gelogen"

+
Markus Blume.

München - Im Fall der Müllrebellen aus Waldperlach wird der Ton rauer. Jetzt bezichtigt CSU-Landtagsabgeordneter Markus Blume den AWM-Chef der Lüge.

Die Müllrebellen Kranz aus Waldperlach sollen für 2010 und 2011 nachzahlen (tz berichtete). Doch für 2005 und 2006 hatte der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWM) die Gebührenbescheide aufgehoben. Nur weil es ein Problem mit der Satzung gegeben habe, begründete Chef Helmut Schmidt.

„Er lügt!“, kontert der CSU-Landtagsabgeordnete Markus Blume, der den Fall politisch begleitet. 2005 habe noch die Stadt die Gebühren erhoben, darum könne es kein Satzungsproblem gegeben haben. In Wahrheit habe man gescheut, die Akten offen zu legen und das mit dem Prozessrisiko begründet. Der AWM war am Freitagnachmittag nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler

Kommentare