Maskierte Narren legen S-Bahn lahm

Fürstenfeldbruck - Rund 100 Maskierte haben am Dienstagmittag den S-Bahn-Verkehr der Linie S 3 weitgehend lahmgelegt. Wegen Personen im Gleis verkehren zwischen Lochhausen und Maisach keine Züge.

Die Bahn meldete um 13.17 Uhr erstmals Behinderungen auf der Strecke der S 3. Der Abschnitt zwischen Lochhausen und Maisach sei derzeit für den kompletten Zugverkehr gesperrt. Von der Sperre sind auch Regionalzüge betroffen.

Der Grund: Rund 100 maskierte Narren tummeln sich in der Nähe der Gleise. Wie sich herausstellte, waren die vorwiegend jungen Maskierten auf dem Weg zum Olchinger Faschingszug. Dafür nutzten sie einen Weg neben den Bahngleisen. Da es sich teilweise um angetrunkene Personen handelte, wurde die Strecke gesperrt. Die Polizei setzte mehrere Streifen und einen Hubschrauber ein, um dem Treiben ein Ende zu setzen. Das gab ein Polizeisprecher auf Nachfrage bekannt.

Die Sperrung war vorübergehend aufgehoben worden, musste dann aber kurzzeitig nochmal eingerichtet werden. Inzwischen meldet die Bahn (Stand 15 Uhr), dass die Streckensperrung aufgehoben ist. Fahrgäste müssen jedoch weiterhin mit Folgeverspätungen rechnen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare