Bayern-Star in der Egerner Bucht

Mats und Cathy Hummels verliebt am Tegernsee: Steckt mehr dahinter?

+
Mats Hummels und seine Frau Cathy.

Und wieder erholt sich ein Fußball-Promi am Tegernsee und sendet dann auch ein Bild in die Welt: Jetzt grüßt Bayern-Star Mats Hummels ganz verliebt mit seiner Frau Cathy aus Rottach-Egern. 

Rottach-Egern - Dass Fußball-Promis sich am Tegernsee erholen und dann auch Bilder ins Netz stellen, ist keine Seltenheit: Jetzt zeigt sich Bayern-Star Mats Hummels ganz verliebt mit seiner Frau Cathy. Die beiden flanierten in Rottach-Egern am Hotel Überfahrt, von wo aus Catherine dann ein Erinnerungsfoto auf Instagram postete. Baby Ludwig war nicht dabei. „Ein klein wenig gestellt, wie die meisten unserer Bilder“, schrieb sie dazu, „aber Schnappschüsse zu zweit mit Baby sind schwierig. Vielleicht irgendwann mal, wenn Ludwig alt genug ist und er Lust hat, Mama & Papa zu fotografieren. Das Bild sagt aber alles, was ich will.“ Und dann setzte sie ein Herz dahinter. Will heißen: Die beiden sind ziemlich verliebt, und das ist ihnen auch anzusehen. 

Bleibt nur noch die Frage: Besuchte Hummels den Wahl-Tegernseer Manuel Neuer, der am Leeberg in Tegernsee wohnt? Oder Philipp Lahm, der ebenfalls in Tegernsee ein Haus hat? Oder schaute er sich schon mal um, wo die Bayern im Sommer ein Trainingslager absolvieren? So wie es aussieht, wird man Hummels & Co in diesem Jahr noch öfter am Tegernsee sehen.

Lesen Sie auch:

Bereits vor zwei Jahren zeigte sich Mats Hummels am Tegernsee. Als Bayern-Spieler ist damit in bester Gesellschaft. Manuel Neuer wohnt in einer nicht unumstrittenen Villa am Leeberg, Uli Hoeneß in Bad Wiessee. Dort schmückte er an Weihnachten 2017 einen gigantischen Christbaum. Und ganz in der Nähe, in Otterfing, wohnt Thomas Müller. Zu guter Letzt lebt auch Philipp Lahm am Tgernsee. Von dort wird er über die WM 2018 berichten.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Unfall-Drama: Zwei junge Männer (22, 25) tödlich verunglückt
Unfall-Drama: Zwei junge Männer (22, 25) tödlich verunglückt
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander

Kommentare