Mit dem Mega-Airbus nach New York

+
Der Airbus A 380 ist in der Weihnachtszeit regelmäßig am Münchner Flughafen.

München - Christmas-Shopping in New York. Damit kann sich jede Frau anfreunden. In der Vorweihnachtszeit wird es heuer kein Problem. Mit dem A 380 kann man eine Woche täglich direkt zum JFK-Flughafen.

Diese Nachricht dürfte so manche (Frauen-)Herzen höher schlagen lassen: Christmas-Shopping in New York – und anreisen mit dem größten „Vogel“, den die Flotte zu bieten hat: Die Lufthansa steuert eine Woche im Dezember die US-Metropole mit dem Airbus 380 von München aus direkt an. Sieben Mal geht es per Direktflug von Franz-Josef-Strauß zum John-F.Kennedy-Flughafen.

„Wegen der großen Nachfrage in der Vorweihnachtszeit machen wir den Münchnern ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Wir freuen uns, dass das modernste Linienflugzeug dann erstmalig im Liniendienst auf Deutschlands modernstem Airport landen wird“, sagte Lufthansa-Vorstandsmitglied Thomas Klühr. Details will Lufthansa erst am 5. Dezember bekannt geben, zum Beispiel in welcher Dezember-Woche geflogen wird – und was dieser exklusive Spaß kosten soll.

A380: Der neue Superflieger von Lufthansa

A380: Der neue Superflieger von Lufthansa

Dauerhaft wird der A380 aber seine Zelte aber nicht in München aufschlagen. „Dazu ist der Hangar, in dem die Maschine gewartet wird, schlichtweg zu klein. Da passt die Maschine nicht rein“, verrät Lufthansa-Sprecherin Bettina Rittberger. 15 Airbusse des Typs 380 werden, wenn sie alle ausgeliefert sind, für Lufthansa um die Welt fliegen.

In Deutschland landet der Super-Vogel, der 550 Passagiere fasst, nur in Frankfurt am Main. Von dort aus werden sechs Ziele angeflogen: New York, San Francisco, Miami, Johannesburg, Tokio und Peking. Auch München wird ab Januar eine Heimstätte für den A380: Die Lufthansa-Konkurrenz Emirates Airlines wird von hier aus regelmäßig den Wüstenstaat Dubai anfliegen.

Am Münchner Flughafen freut man sich jedenfalls, dass das Flaggschiff auch hier landet und abhebt: „Wir sind gerüstet, sowohl für einmalige als auch für dauerhafte Flüge“, sagt Airport-Sprecher Robert Wilhelm.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare