Erst der Liebesschwur - dann der Messermord

+
Simone R. wurde im Streit von ihrem Mann erstochen.

Neubiberg - Knapp eine Woche, nachdem Mesner Christian R. (36) seine Ehefrau Simone (35) mit einem Küchenmesser erstochen haben soll, können viele Neubiberger die Tat immer noch nicht begreifen. Nun gibt es neue Details.

In der ersten Sonntagspredigt nach der Bluttat erzählt Pfarrer Sylwester Walocha den Kirchenbesuchern von einem Treffen mit dem Ehepaar, das erst wenige Tage vor der Tat stattgefunden hatte. Damals habe Mesner Christian R. seiner Ehefrau unter Tränen ein Liebesbekenntnis gemacht, berichtet der Münchner Merkur. Ein rührender Moment, der Walocha selbst und auch Simone R. zum Weinen brachte.

Pfarrer Walocha spricht bei seiner Predigt auch von Bildern, die ihn

Sitzt in U-Haft wegen Mordverdachts: Christian R.

nicht mehr loslassen. Bilder, mit denen er jetzt versucht zu leben, statt sie zu verdrängen. Auch wenn er diese nicht beschreibt, jedem ist klar, wovon er spricht. Schließlich war er der Erste am Ort des Verbrechens, dem Mesner-Haus. Christian R. öffnete ihm kurz nach der Tat die Tür - das blutverschmierte Messer noch immer in der Hand. Für Pfarrer Walocha steht jetzt die Sorge um die Kinder im Mittelpunkt. Sie mussten wohl mit ansehen, wie ihr Papa die Mama tötete. Der Pfarrer selbst hat auf Anraten von Fachleuten derzeit keinen Kontakt zu ihnen.
Die beiden Buben - drei und sechs Jahre alt - sollen derzeit kein Vertrauen zu Menschen fassen, die vielleicht wieder aus ihrem Leben verschwinden werden. Trotzdem versicherte der Geistliche der Pfarrgemeinde, dass die Kinder sehr gut versorgt seien. Die Beerdigung von Simone R. findet im engsten Kreis der Familie statt. Gelegenheit zum Abschiednehmen bietet das Requiem heute Abend um 18 Uhr in der Kirche Rosenkranzkönigin.

A. Günthner

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion