Der Albtraum jedes Fahrers

Metallteil durchschlägt Autodach auf A 99

Vaterstetten - Auf der A 99 bei Vaterstetten ist am Samstag ein Autodach von einem 10 Kilogramm schweres Metallteil durchschlagen worden. Die Insassen hatten Glück.

Großes Glück hatten die beiden Insassen eines BMW am Samstag auf der A 99: Ein Metallteil durchschlug ihr Autodach, doch sie kamen mit dem Schrecken davon.

Ein 55-jähriger Bauingenieur aus dem Landkreis Forchheim fuhr am frühen Nachmittag mit seinem BMW mit Anhänger die A 99 in Richtung Salzburg. Mit im Fahrzeug war seine Ehefrau. Etwa auf Höhe der Rastanlage Vaterstetten löste sich vom Anhänger eines vorausfahrenden Mercedes Sprinter der massive Metallstoßfänger mit Kennzeichen.

Das circa 10 Kilogramm schwere Teil wurde aufgewirbelt, schleuderte auf das Dach des BMW, prallte ab und schlug gegen den Auto-Anhänger. Von dort flog das Teil nach rechts von der Fahrbahn. Sowohl in das Autodach des BMW, als auch in den Anhänger wurde ein großes Loch geschlagen.

Die Pkw-Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. An Fahrzeug und Anhänger entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Die Fahrerin des Mercedes mit Anhänger, eine 27-Jährige aus dem Landkreis Miesbach, hatte nicht bemerkt, dass der gesamte Heckträger ihres Anhängers davongeflogen war und fuhr weiter. Nachdem der Heckträger samt Kennzeichen durch eine Streife der Autobahnpolizei aufgefunden worden war, konnten ihre Personalien jedoch schnell ermittelt werden. Gegen die junge Frau wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

mm

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare