Metzger rammt sich Messer in Bauch: Not-OP

Seefeld - Schlimmer Arbeitsunfall: Ein Metzger hat sich ein Messer in den Bauch gerammt. Die Ärzte mussten sofort handeln.

Der 21-Jährige war am frühen Dienstagmorgen in einer Seefelder Metzgerei damit beschäftigt, eine Rinderschulter zu zerlegen. Laut Polizei stieß er sich dabei das Fleischermesser in den ungeschützten Unterbauch. Aufgrund der Schwere der Verletzung musste der junge Mann sofort im Krankenhaus in Seefeld operiert werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare