Polizei bittet Öffentlichkeit um Hilfe

Spurlos verschwunden: Wo ist Michelle?

+
Michelle Autengruber: Seit 9. November fehlt von dem Mädchen jede Spur.

Hallbergmoos - Seit 9. November ist sie spurlos verschwunden: die 14-jährige Michelle, die in der Jugendhilfeeinrichtung Birkeneck untergebracht war. Jetzt wendet sich die Polizei an die Öffentlichkeit.

Seit Montag, 9. November, wird in der Jugendhilfeeinrichtung Birkeneck die 14-jährige Michelle Autengruber vermisst. „Offenbar verließ das Mädchen aus eigenem Antrieb die Einrichtung“, heißt in einer Mitteilung der Polizeiinspektion Neufahrn. Demnach hielt Michelle noch bis vor einigen Tagen über soziale Netzwerke unregelmäßig Kontakt zu ihrem Bekanntenkreis. Ermittlungen ergaben, dass das Mädchen bayernweit Bezugspunkte hat - insbesondere jedoch in den niederbayerischen Raum.

Wer hat Michelle gesehen? Wer kennt ihren Aufenthaltsort? Die 14-Jährige ist ca. 1,65 Meter groß, schlank, hat schulterlange, dunkelbraune Haare. Bei ihrem Verschwinden trug sie eine graue Jacke und graue Leggins.

Hinweise nimmt die PI Neufahrn unter Tel. (0 81 65) 9 51 00 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare