Zwei Autos krachen zusammen - Prozess

82-Jähriger verursacht Unfall: "Habe nichts gemerkt"

Geretsried - Ein Rentner (82) aus Geretsried (Kreis Bad Tölz/Wolfratshausen) hat mit einem riskantem Überholmanöver zwei Autos in die Wiese fahren lassen. Er selbst will den Unfall nicht bemerkt haben. Nun stand er deswegen vor Gericht. 

Der Rentner konnte nicht glauben, was die Polizisten ihm erzählten, als sie am späten Nachmittag vor seiner Tür standen. Er sollte auf der Kreisstraße zwischen Bad Tölz und Königsdorf einen Unfall verursacht haben. „Ich habe davon nichts bemerkt“, erklärte der 82-jährige Geretsrieder vor Gericht.

Dort musste er sich wegen fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Während eines Überholmanövers auf kurvenreicher Strecke hatten zwei entgegenkommende Autos eine Vollbremsung machen und in die Wiese neben der Straße ausweichen müssen. Dort waren sie ineinander gekracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro.

„Es tut mir leid, dass ich die Situation falsch eingeschätzt habe“, bedauerte der 82-Jährige. Vor ihm seien zwei Fahrzeuge „langsam unterwegs“ gewesen. Da die Sicht an dem sonnigen Tag gut war, habe er sich zum Überholen entschlossen. „Der Gegenverkehr war meiner Empfindung nach weit weg. Ich habe mit rund 80 Stundenkilometer überholt. Nach meiner Einschätzung hat das immer ausgereicht“, sagte der Rentner, der bislang unfallfrei durchs Leben gekommen war. Er war auch sonst im Straßenverkehr nie auffällig geworden. Weil er sich einsichtig zeigte, beschränkte das Gericht den Entzug der Fahrerlaubnis auf die Mindeststrafe von sechs Monaten. Außerdem muss der Mann 1800 Euro Geldstrafe zahlen.

Den Führerschein wird der Rentner nach Ablauf der Sperrfrist neu beantragen müssen. „Es ist besser, auf so einer kurvigen Strecke hinter Tucklern zu bleiben. Die Zeitersparnis ist marginal“, empfahl Richter Helmut Berger für die Zukunft.

rs

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare