Mittels Google: Richter überführt Angeklagten

Moorenweis – Der Einzug des Internets in die Säle des Brucker Amtsgerichtes macht es möglich: Richter Johan Steigmayer hat mittels Google inmitten der Verhandlung einen Moorenweiser (45) überführt und schuldig gesprochen.

Der 45-Jährige hatte Ende vergangenen Jahres durch Urkundenfälschung versucht, dem Gefängnis zu entkommen. Er hatte dem Amtsgericht in Aichach eine gefälschte Bescheinigung über angeblich bei der Nachbarschaftshilfe Moorenweis abgeleistete Sozialstunden zugefaxt. Sozialstunden, die ihm im Rahmen einer zur Bewährung ausgesetzten Freiheitsstrafe auferlegt worden waren.

Ende vergangenen Jahres drohte dem Mann der Widerruf der Bewährung, wenn er nicht belegen kann, dass er die Sozialstunden auch geleistet hatte. Anfang Dezember trudelte dann beim für die Bewährung zuständigen Amtsgericht Aichach ein Fax ein, versandt angeblich von der Caritas, das die geleisteten Sozialstunden bestätigte. Die Bestätigung aber war gefälscht. Der Moorenweiser beteuerte, ein Mitarbeiter der Caritas habe das Schreiben gefaxt. Von dem Mann, den er von regelmäßigen Besuchen in einem Brucker Spielsalon kenne, wusste er aber lediglich den Vornamen.

Der „Erwin“ habe ihm angeboten, für 50 Euro das Schreiben zu verfassen und an das Amtsgericht zu faxen. Doch als der Richter bei Google die Faxnummer des Absenders eintippte, kam ans Licht, dass das Schreiben nicht von der Caritas gefaxt worden war, sondern von einem Betrieb in Fürstenfeldbruck. Ein Betrieb, mit dem der Angeklagte früher viel zusammengearbeitet hatte, wie er eingestand.

Für den Richter stand damit fest, die Aussage „ist erstunken und erlogen“. Er verurteilte den Mann wegen Urkundenfälschung zu einer Gefängnisstrafe von zehn Monaten. Hinter Gittern hat der 13-mal vorbestrafte Moorenweiser heuer von Juni bis Oktober bereits gesessen, die Bewährung deren Widerruf er mit seiner Urkundenfälschung eigentlich verhindern wollte, war dann doch widerrufen worden.

sus

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare