"Mögen Engel die Mädchen tragen und beschützen"

Krailling - Die Trauer und das Entsetzen in Krailling nach dem Mord an Chiara (8) und Sharon (11) ist riesig. Auf der Internetseite des Schabernack sprechen Freunde ihr Mitgefühl aus.

"Mögen Engel die Mädchen tragen und beschützen", schreibt ein Besucher der Internetseite Schabernack am Donnerstag. "Trauere mit euch... Unfassbar" schreibt ein anderer User.

Lesen Sie alles zum Mord in Krailling bei unserem Partnerportal Merkur Online

“Fassungslos verfolge ich die Nachrichten von dem schrecklichen Unglück, das über Euch hereingebrochen ist. Mir fehlen die Worte, mein Entsetzen auszudrücken“, schreibt auch ein Mitglied der Hausband der Kraillinger Kneipe - ein Treffpunkt für Musikfreunde weit über Krailling hinaus. “Mögen Euch ganz viele liebe Menschen begleiten und Euch die Kraft geben, diese schweren Zeiten durchzustehen und mögen die Seelen der Mädchen in Frieden ruhen.“

"Ich hoffe, dass diese Bestie bald weggesperrt wird" hofft ein anderer Besucher der Homepage - so wie wohl alle Kraillinger, die fassungslos an dem Haus in der Margaretenstraße, in dem der schreckliche Mord passiert ist, Blumen niederlegen.

weg

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Kindesentführung am Münchner Flughafen vereitelt
Kindesentführung am Münchner Flughafen vereitelt
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare