Parkplatz am Bahnhof

Unbekannter bespuckt Fahrzeug - und hängt einen Zettel ans Auto

Ein Unbekannter hat sich wohl an der Parkweise einer Dame in Moosburg gestoßen - und das Auto bespuckt. Außerdem hing er noch einen Zettel ans Fahrzeug.

Moosburg – Sie traute ihren Augen kaum, als sie zu ihrem Auto zurückkam: Der Wagen, den eine Frau am Montagabend im Parkhaus am Moosburger Bahnhof abgestellt hatte, war mehrfach bespuckt worden. Dazu hing ein Zettel am Fahrzeug, der die Dame darauf hinwies, dass sie offensichtlich nicht genau zwischen den Markierungen des Parkplatzes geparkt hatte. 

„Es wurde bereits in der Vergangenheit ein identischer Fall bekannt“, berichtet die Polizei Moosburg. Scheinbar habe es sich jemand zur Aufgabe gemacht, „Parksünder“ auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen. „Vor allem das Bespucken der Fahrzeuge ist hier jedoch wohl nicht die richtige Art und kann durchaus auch zu strafrechtlichen Konsequenzen führen“, betont die Polizei und dreht den Spieß um. Jetzt ist der „Sheriff“ der Gejagte. Hinweise erbittet die PI Moosburg unter Tel. (0 87 61) 3 01 80.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
Tödlicher Unfall am Bahnhof in Türkenfeld - Behinderungen im S-Bahnverkehr
Tödlicher Unfall am Bahnhof in Türkenfeld - Behinderungen im S-Bahnverkehr
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.