Motorrad rammt BMW - Mehrere Verletzte

Ottobrunn - Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag an einer Kreuzung in Ottobrunn mit einem BMW kollidiert und hat sich dabei schwer verletzt. 

Eine 42-jährige München ist am Samstag um 14.20 Uhr mit ihrem BMW 530d auf der Rathausstraße in Ottobrunn gefahren. An der Kreuzung zur Putzbrunner Straße nahm sie einem 20 Jahre alten Münchner mit seinem BMW-Motorrad S 1000 RR die Vorfahrt.

Ottobrunn: Motorrad rammt BMW - Mehrere Verletzte

Ottobrunn: Motorrad rammt BMW - Mehrere Verletzte
Ottobrunn: Motorrad rammt BMW - Mehrere Verletzte © Gaulke
Ottobrunn: Motorrad rammt BMW - Mehrere Verletzte
Ottobrunn: Motorrad rammt BMW - Mehrere Verletzte © Gaulke
Ottobrunn: Motorrad rammt BMW - Mehrere Verletzte
Ottobrunn: Motorrad rammt BMW - Mehrere Verletzte © Gaulke

Der 20-Jährige stieß frontal gegen die vordere linke Seite des Pkw. Er fiel nach vorne über sein Motorrad, glitt über die Motorhaube und kam erst neben dem Pkw auf der Fahrbahn zum Liegen. Er zog sich schwere Verletzungen an den Armen und ein Schleudertrauma zu und musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Außer seinem Helm hatte er keine Motorradkleidung getragen. Die Pkw-Führerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 21.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

mm

Rubriklistenbild: © Gaulke

Auch interessant

Meistgelesen

Traumpaar nach dramatischen Zeiten bei „Good Bye Deutschland“: „Wir waren tief unten ...“
Traumpaar nach dramatischen Zeiten bei „Good Bye Deutschland“: „Wir waren tief unten ...“
Bahn-Drama in Grainau: Zugspitzbahn prallt mit DHL-Auto zusammen - Ermittlungen laufen
Bahn-Drama in Grainau: Zugspitzbahn prallt mit DHL-Auto zusammen - Ermittlungen laufen
Mit Machete und Schusswaffe: Wirt zu Hause brutal ausgeraubt - Angestellte hörten seine Schreie
Mit Machete und Schusswaffe: Wirt zu Hause brutal ausgeraubt - Angestellte hörten seine Schreie
Rewe: Rückruf von Eiern - Gefährlicher Krankheitserreger gefunden
Rewe: Rückruf von Eiern - Gefährlicher Krankheitserreger gefunden

Kommentare