1. tz
  2. München
  3. Region

Motorradfahrer prallt im Kreis Miesbach gegen Ortsschild und stirbt - er hinterlässt Frau und Kind

Erstellt:

Von: Klaus-Maria Mehr

Kommentare

Auf der B318 ist es zu einem Unfall gekommen (Symbolbild).
Am Ortseingang Hausham verunglückte ein Motorradfahrer tödlich am Dienstagabend (Symbolbild). © arp

Am Dienstagabend hat sich ein tödlicher Unfall auf der B307 zwischen Schliersee und Hausham ereignet. Ein Motorradfahrer (43) starb noch im Krankenhaus Agatharied.

Hausham - Der Unfall ereignete sich laut Polizei Miesbach am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr. Ein 43-jähriger Haushamer fuhr mit seinem Motorrad von Schliersee kommend auf der B307 Richtung Hausham. Zeugen berichteten später, dass der Motorradfahrer dabei sehr schnell unterwegs war und vor dem Ortseingang Hausham nochmals beschleunigte.

Motorradfahrer laut Zeugen sehr schnell zwischen Schliersee und Hausham unterwegs

An diesem Punkt verlor der Haushamer die Kontrolle über seine Maschine der Marke Kawasaki, kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen das Ortsschild und anschließend gegen einen Baum. Der Motorradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus Agatharied starb. Er hinterlässt eine Frau und ein kleines Kind.

Tödlicher Motorradunfall auf B307 in Hausham: Staatsanwaltschaft ermittelt

Zur Klärung des Unfallherganges ordnete die Staatsanwaltschaft München II die Sicherstellung der Maschine, eine Blutentnahme und ein Gutachten an. Die Beamten der Polizei Miesbach wurden von Kollegen der Polizei Bad Aibling und den Kräften der Feuerwehr Hausham unterstützt. Der Schaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

Alle News aus der Region rund um München lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion