Motorradfahrer prallt in Stauende auf der A 99

Aschheim - Ein Rückstau vor dem Autobahnkreuz München-Nord ist einem Motorradfahrer am Sonntag kurz nach 10 Uhr zum Verhängnis geworden.

Der Niederländer prallte zwischen Aschheim und dem Nordkreuz mit großer Wucht auf einen stehenden Van, meldet die Feuerwehr. Der Biker hat schwere Verletzungen erlitten und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Die Erstversorgung übernahmen die First Responder der Feuerwehr Aschheim. Die Feuerwehr, zwölf Kräfte unter Kommandant Helmut Meier, sperrten die Autobahn und sicherten die Unfallstelle. Motorrad und Van sind Schrott. Es kam zu massiven Behinderungen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare