Müller-Führung "wie in der Kreisliga"

+
Mustafa Öz

Eching - „Ich kommme mir langsam vor wie der Pressesprecher von Müller-Brot“, äußerte sich Gewerkschaftsvertreter Mustafa Öz (40). Nach der Betriebsversammlung beantwortete er als Einziger Fragen der Presse.

Lesen Sie auch:

Betriebsversammlung von Müller-Brot im Modehaus

„Die Mitarbeiter haben große Angst vor der Zukunft.“ Öz hatte zuvor die bedrückte Stimmung im Saal mit einer leidenschaftlichen Rede aufgeheizt und Beifallsstürme geerntet. Er sprach „die rote Karte für so ein Missmanagement“ aus: „Das Verhalten der Führungsriege gleicht einer Amateurhaftigkeit wie in der Kreisliga.“

Der Öffentlichkeit seien Märchen erzählt, teilweise sei sogar „richtig gelogen“ worden. „Und wir mussten das alles aus den Zeitungen erfahren.“ Für die angebliche Unwissenheit in der Geschäftsleitung über die Zustände im Werk hat Mustafa Öz kein Verständnis und forderte das Management auf, „endlich wieder Verantwortung zu übernehmen“.

ba

Hygiene-Mängel: Hier wird das Müller-Brot entsorgt

Hygiene-Mängel: Hier wird das Müller-Brot entsorgt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare