Kleidungsstücke aufgetaucht

Mysteriöser Fund vor den Toren Münchens gibt Rätsel auf: Polizei will Verbrechen nicht ausschließen

Unterwäsche.
+
Unter anderem Damenunterwäsche wurde an einem Feldweg bei Grafrath gefunden.

Ein Fund an einem Feldweg in der Nähe von München beschäftigt die Polizei. Wer kennt diese Kleidungsstücke?

Grafrath - Bereits am 21. September meldete sich eine Spaziergängerin bei der Polizei. Sie habe an einem Feldweg vor den Toren Münchens abgelegte Damenkleidung gefunden. Tatsächlich lag am Waldrand bei Grafrath ein beinahe kompletter Satz: Unterwäsche, Hose, T-Shirt und ein Pullover. Socken oder Schuhe fanden sich allerdings nicht.

Bei München: Spaziergängerin findet Damenkleidung - Polizei kann Verbrechen nicht ausschließen

Die Spaziergängerin gab an, dass die Kleidungsstücke am Vortag noch nicht dort gelegen hätten. Aufgrund der Auffindesituation könne ein Verbrechen nicht ausgeschlossen werden, hieß es vonseiten der Polizei. Noch am selben Nachmittag begannen Beamte, das nahegelegene Waldstück abzusuchen.

Kräfte der Bereitschaftspolizei, ein Polizeihubschrauber und Suchhunde waren zum Teil bis tief in die Nacht im Einsatz. Weitere Hinweise oder Spuren ergaben sich dabei jedoch nicht.

Wer kennt dieses T-Shirt?

Die Polizei in Fürstenfeldbruck (erreichbar unter der Telefonnummer 08141 6120) bittet jetzt um Hinweise zur Herkunft der Kleidungsstücke*. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Top-aktuell informiert werden Sie über unsere regelmäßigen München-Newsletter. Zur Übersicht unseres Angebots und zur Anmeldung geht es hier.

Auch interessant

Kommentare