Münchner (38) baut Unfall und wird schwer verletzt

Penzberg - Es war bereits zu später Stunde an Heiligabend, als ein 38-jähriger Münchner auf einer Kreuzung in Penzberg die Vorfahrt missachtete und dadurch einen schweren Unfall verusachte.

Ein 38-jähriger Münchner hat am Heiligabend gegen 22:50 Uhr an der Kreuzung Karlstraße/Philippstraße einen Verkehrsunfall verursacht und sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Der Mann nahm einer 50-jährigen, von links kommenden Autofahrerin aus Geretsried die Vorfahrt, die beiden Fahrzeuge stießen heftig zusammen. Der Unfallverursacher wurde bei dem Zusammenprall in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden.  Danach wurde er ins UKM Murnau gebracht. Die Frau blieb unverletzt.

Durch den Unfall wurden noch zwei weitere Fahrzeuge beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 14.500 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare