Kind zu laut

S-Bahn-Streit: Mutter reißt Olchingerin Haare aus

Mammendorf - In der S3 Richtung Mammendorf ist wegen eines Kleinkindes zur einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen.

Ein Ehepaar aus Olching war mit einer 39-Jährigen Mutter wegen eines zu lautem Kleinkindes in Streit geraten. Dieser entwickelte sich zu einem Handgemenge in dessen Verlauf die Mutter der Olchingerin ins Gesicht schlug. Mitreisende trennten die Parteien beim Halt in Olching. Die Mutter hatte danach laut Polizei ein Hämatom am Kopf und Abschürfungen am rechten Unterarm. Der Olchingerin war ein Haarbüschel ausgerissen worden. Sie musste zudem mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus.

Die 44-Jährige und ihr 54-jähriger Ehemann hatten danach beschädigte Brillen. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen wechselseitiger Körperverletzung gegen alle drei Beteiligte eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?

Kommentare