Schlimme Schäden

Nach Bagger-Unfall: S-Bahn-Sperre dauert länger

+
Der zerstörte Triebwagen und ein Technik-Zug.

München - Die Schäden an den S-Bahngleisen in Olching nach dem Bagger-Unfall sind schlimmer als zunächst vermutet. Die Strecke der S 3 wird zwischen Lochhausen und Maisach wohl noch bis zum Mittwoch gesperrt bleiben.

Das berichtet das Fürstenfeldbrucker Tagblatt. Die Bahn hat einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Schienen der Gleise 1 und 2 sind auf einer Länge von etwa 300 Metern verbogen. Betroffen sind auch die Schwellen unter den Schienen. Außerdem beschädigt: die Weiche, die das Verbindungsstück zwischen den Schienen des S-Bahnverkehrs und des Fernverkehrs darstellt. Ein S-Bahn-Zug (ohne Passagiere) war am frühen Mittwochmorgen in einen Bagger gerast, dessen Schaufel übers Gleis ragte.

Die Bahn und das technische Hilfswerk hoben den entgleisten Zug in der Nacht auf Donnerstag mit Spezialgerät wieder in die Gleise. Derzeit nimmt man ihn im Bahnwerk Steinhausen unter die Lupe.

Bagger-Crash: Hier wird die S3 geborgen

Bagger-Crash: Hier wird die S3 geborgen

Der Bagger, der durch die Wucht des Aufpralls umkippte, beschädigte neben der Lärmschutzwand auch eine Oberleitung, so ein Bahnsprecher. Die Baumaschine wurde von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt und durfte am Donnerstag zunächst nicht geborgen werden.

S3 rast bei Olching in Bagger

Die hinteren Teile des beschädigten Zugs waren unterdessen schon wieder im Einsatz. Der Lokführer, der mit schweren Verletzungen im Krankenhaus liegt, bekam mittlerweile Besuch vom ­S-Bahn-Chef.

S3 rast bei Olching in Bagger

S3 rast bei Olching in Bagger

Thomas Steinhardt

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer

Kommentare