Autobahn gleicht Trümmerfeld

Laster rast in Leitplanke: Chaos auf A9

+
Ein Sattelzugfahrer hat am Donnerstagmorgen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist auf der A9 bei Allershausen in die Leitplanke gefahren.

Allershausen - Abgerissene Leitplankenteile behindern nach einem Lkw-Unfall am Donnerstagmorgen den Verkehr auf der A9. Ein Brummi war in eine Leitplanke gekracht.

Am Donnerstag kurz vor sieben Uhr geriet auf der A 9 ein Sattelzug, der Richtung München unterwegs war, etwa fünf Kilometer vor der Anschlussstelle Allershausen aus bisher noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und krachte in die Mittelleitplanke. Durch den Aufprall wurden Leitplankenteile auch auf die Fahrbahn Richtung Nürnberg geschleudert. Der Verkehr Richtung München läuft derzeit noch zweispurig vorbei.

Laster rast in Leitplanke: Bilder von der A9

Von der Fahrbahn Richtung Nürnberg wurden von der Feuerwehr Allershausen und der Autobahnmeisterei München Nord Leitplankenteile geräumt. Der Verkehr wird seit dem frühen Morgen und derzeit immer noch einspurig vorbeigeführt. Es kommt zu Behinderungen und etwa sechs Kilometern Stau. Es gab keine Verletzten. Drei Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Teile beschädigt.

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare