Nach Radl-Kollision: 83-Jährigen liegen gelassen 

Oberschleißheim - Fahrerflucht auf dem Radl begingen zwei unbekannte Jugendliche: Sie ließen den 83-jährigen Rentner, der bei der Kollision mit einem der beiden gestürzt war, einfach liegen. Lachend fuhren sie weiter.

Der Unfall ereignete sich auf einem asphaltierten Feldweg der Hirschplanallee in Oberschleißheim. Auf Höhe der Hausnummer 34 kam dem Herrn das Duo entgegen. Die zwei vermutlich 15 bis 18 Jahre alten Jugendlichen fuhren nebeneinander und unterhielten sich. Vermutlich verlor der Senior bei der Berührung seines Lenkers mit dem Gegenverkehr das Gleichgewicht. Der Mann erlitt beim Sturz leichte Verletzungen und konnte sein Rad noch nach Hause schieben. Seine Frau verständigte den Rettungsdienst, der den Rentner in ein Münchner Krankenhaus brachte.

Zeugenhinweise an die Polizei, Tel. 089/62 16 33 22.

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion