Nach schwerem Unfall Hubschrauber im Einsatz

Hohenlinden - Schwerer Unfall auf der B 12 bei Birkach: Am Samstag wollte ein 20-jähriger BMW-Fahrer die B 12 Richtung Kreith überqueren. Dabei übersah er einen 46-jährigen Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein, der Richtung Mühldorf unterwegs war.

Schwerer Unfall auf der B 12 bei Birkach: Hubschrauber im Einsatz

Der Mercedes-Fahrer konnte dem querenden BMW nicht mehr ausweichen und prallte mit der Front in dessen rechte Fahrzeugseite. Der Unfallverursacher kam mit Prellungen im Rettungswagen leichtverletzt in die Kreisklinik nach Ebersberg. Die 40-jährige Beifahrerin im Mercedes wurde mit schweren Schulter-, Brust- und Beckenverletzungen vom Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik eingeliefert werden. Der Mercedes-Fahrer erlitt leichte Verletzungen, er wurde ambulant behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 20 000 Euro.

Die B 12 war für eineinhalb Stunden nur einseitig befahrbar. Die Freiwillige Feuerwehr Hohenlinden übernahm die technische Hilfeleistung an der Unfallstelle.

Rubriklistenbild: ©  Barth

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes

Kommentare