Auch die Kinder gerieten unter Lastwagen

Nach Lkw-Unfall in Bad Tölz: Mutter (34) drohen bleibende Schäden

+

Zum Unfall auf der Flinthöhe am Dienstag, bei dem eine Mutter und zwei Kleinkinder unter einen Lastwagen geraten sind, werden neue Details bekannt. Die 34-Jährige wird wohl lebenslange Schäden davontragen.

Bad Tölz - Den beiden Mädchen im Alter von eineinhalb und vier Jahren geht es nach dem Unfall am Dienstagnachmittag wieder besser, berichtet der Tölzer Polizeihauptkommissar Bernhard Gigl. Sie haben sich bei dem Unfall einen Arm, beziehungsweise den Mittelfuß gebrochen. Schlimmer sieht es bei ihrer Mutter aus. 

Die 34-jährige nigerianische Asylbewerberin, die in Reichersbeuern wohnt, wird nach derzeitigem Stand querschnittsgelähmt bleiben. „Ihr Zustand ist nicht lebensgefährlich, sie wird heute aufgeweckt“, sagt Gigl. Derzeit läuft die Suche nach den Angehörigen der Familie. Die Kinder werden von den Helfern der Flüchtlingsunterkunft am Kranzer betreut.

So kam es zum Unglück

Die Mutter wollte mit ihren beiden Kindern am Dienstagnachmittag die Bundesstraße 472 überqueren. Das größere Mädchen lief neben ihr, das kleinere saß im Kinderwagen. Allerdings ging sie nicht an der Fußgängerampel über die Straße, sondern etwas abseits. Zur selben Zeit bog ein Lastwagen-Fahrer (54) von der Sachsenkamer Straße kommend nach rechts in die Bundesstraße ein. Er fuhr aus dem Stand an, erfasste die Frau und die beiden Kinder und bremste auf Zuruf seines Beifahrers sofort wieder ab. 

Alle drei Verunfallten gerieten unter den Lastwagen. Die Mutter wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Murnau, das kleinere Mädchen nach Schwabing und das größere Mädchen nach Innsbruck ins Krankenhaus geflogen. Der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer wurden von Krisen-Interventionsdienst betreut.

Auf der Bundesstraße bildete sich im Nachgang des Unfalls ein längerer Stau, von der Feuerwehr wurde der Verkehr umgeleitet. Ein Gutachter wurde zur Klärung der genauen Unfallursache hinzugezogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare