In Grünbereich geschleudert

Taxi bleibt nach Unfall im Busch stecken

Hallbergmoos – Drei Leichtverletzte und einen Mittelschwerverletzten forderte ein Unfall gestern gegen 15.30 Uhr auf der FS 44 an der Abzweigung zum Kammermüllerhof.

Nach einem Fahrfehler prallten zwei Autos ineinander, ein Taxi schleuderte in einen benachbarten Grünberich und blieb in einem Busch stecken.

Im Einsatz standen die Flughafenpolizei und das BRK Freising. Feuerwehrkräfte aus der Umgebung sperrten die Straße und banden ausgelaufene Flüssigkeit, es kam binnen weniger Minuten zu einem mehrere Kilometer langen Stau.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion