Nach Unfall

Bub (6) vor Grundschule von Auto  erfasst: So geht‘s ihm jetzt 

Der Sechsjährige, der am Montagmittag vor der Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger schwer verletzt wurde, befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Das berichtet Bodo Urban, stellvertretender Leiter der Erdinger Polizei, auf Anfrage unserer Zeitung. „Der Zustand des Erstklässlers hat sich stabilisiert.“ Es gebe Hoffnung, dass der Bub den Unfall ohne Folgeschäden übersteht. Momentan wird er noch im Klinikum München-Schwabing behandelt.

Der Unfall wird von einem Gutachter analysiert, dazu wird auch das Auto in Augenschein genommen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.