Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen mit EU

Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen mit EU

Nach Verfolgungsjagd

Autofahrer flieht vor Polizei in Wald - und entkommt

Aßling - Ein bisher unbekannter Autofahrer hat sich zwischen Aßling und Straußdorf am Freitagabend gegen 22.55 Uhr eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann floh schließlich zu Fuß in einen Wald und entkam.

Die Polizei wollte den Autofahrer auf der Staatsstraße 2080 zwischen Aßling und Straußdorf für eine allgemeinde Verkehrskontrolle anhalten. Sie schaltete Blaulicht und Anhaltesignalgeber ein. Daraufhin beschleunigte der Unbekannte stark und floh in Richtung Straußdorf.

Wie die Polizei am Samstagmorgen berichtet, prallte der BMW in eine Leitplanke und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der Flüchtige stieg aus und rannte in einen angrenzenden Wald. Die Suche nach ihm verlief bis jetzt erfolglos - trotz des Einsatzes eines Hubschraubers und eines Polizisten mit Suchhund.

Der Schaden an der Leitplanke beträgt 1000 Euro, der an dem BMW 5000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Foto aus dem Jahr 1918 offenbart schauriges Weltkriegs-Drama, das sich in Dorfen ereignete
Foto aus dem Jahr 1918 offenbart schauriges Weltkriegs-Drama, das sich in Dorfen ereignete
Gruppen-Vergewaltigung in Höhenkirchen: Afghanische Asylbewerber verurteilt
Gruppen-Vergewaltigung in Höhenkirchen: Afghanische Asylbewerber verurteilt

Kommentare