Nächtlicher Tauchunfall vor Seeburg

+
Die Seeburg am Ostufer des Starnberger Sees markiert an Land ein beliebtes Tauchgebiet im Wasser. In der Nacht kam es dort zu einem Unfall.

Allmannshausen - Im Tauchgebiet vor der Seeburg bei Allmannshausen am Starnberger See hat es in der Nacht einen Unfall gegeben. Eine 29-jährige Frau musste reanimiert und ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine Gruppe von Tauchern aus München und Geretsried hatte sich nach Angaben der Starnberger Polizei nach einem Tauchgang am späten Nachmittag zu einem Nachttauchen entschlossen. In Gruppen gingen die Taucher gegen 22 Uhr in den See, der an dieser Stelle schnell steil abfällt. Bereits in wenigen Metern Tiefe bekam die 29-Jährige Probleme und tauchte mit einem zweiter Taucher wieder auf. An der Oberfläche jedoch wurde sie bewusstlos und versank wieder im Wasser. Der 30-jährige Tauchkollege rettete die Frau ans Ufer. Dort begannen Helfer mit der Wiederbelebung. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen  ins Klinikum Großhadern gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare