Kreuz München Süd

Flüsterasphalt auf der A8: Bauarbeiten starten am Freitag

An den nächsten Wochenenden und einzelnen Nächten erneuert die Autobahndirektion Südbayern auf der A 8 zwischen dem Kreuz München-Süd und München-Perlach die Fahrbahn in Richtung München mit lärmminderndem Asphalt. 

Landkreis– Gearbeitet wird an vier Wochenenden: 7. bis 10. Juli, 14. bis 17. Juli sowie 21. bis 24. Juli und 7. bis 10. August. Am Wochenende des Ferienbeginns finden keine Bauarbeiten statt. Beginn ist jeweils freitags gegen 21 Uhr und Ende jeweils am Montag gegen 5 Uhr. Zusätzlich wird in den darauffolgenden Nächten von Montag auf Dienstag gearbeitet. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die A 995 als Ausweichstrecke zu benutzen.

Eine vollständige Sperrung der A 8 ab dem Autobahnkreuz München-Süd mit Umleitung des Verkehrs über die A 995 ist nur am ersten Wochenende möglich. Bei Vollsperrung wird der Verkehr wird über die A 99 zur Anschlussstelle Ottobrunn und von dort zur Anschlussstelle Taufkirchen-Ost geleitet. An den weiteren Wochenenden wird der Verkehr auf einer Seite der Autobahn mit jeweils nur einer Fahrspur in jeder Richtung geführt. Statt zwei steht dann in beiden Fahrtrichtungen nur jeweils eine Fahrspur zur Verfügung. In der Nacht von Montag, 17. Juli, auf Dienstag, 18. Juli, ist die Autobahn ab Taufkirchen-Ost voll gesperrt. Auch hier bietet sich die Alternativroute über die A 995 an. Von Freitag, 21. Juli, bis Montag, 24. Juli, Uhr sowie in der Nacht auf Dienstag wird im Bereich zwischen Unterhaching- Ost und Neubiberg gearbeitet. Weiter geht es am Freitag, 4. August, bis Dienstag, 8. August, mit dem Bereich zwischen Neubiberg und Perlach. Der Verkehr wird auf einer Seite der Autobahn mit jeweils nur einer Fahrspur geführt. Statt zwei steht dann in beiden Fahrtrichtungen nur jeweils eine Fahrspur zur Verfügung. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Mit der BOB stressfrei zum Flughafen? Mann erlebt böse Überraschung im Zug
Mit der BOB stressfrei zum Flughafen? Mann erlebt böse Überraschung im Zug

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.