Sexueller Übergriff

Auf Fahrt zur Schule: Taxler begrapscht 13-Jährige

Neubiberg  - Er sollte sie zur Schule fahren: Ein Taxifahrer (66) hat eine 13-jährige Schülerin in Neubiberg begrapscht. Die Jugendliche vertraute sich zunächst einer Mitschülerin an.

Das Mädchen stieg am Freitag gegen 8.30 Uhr am Bahnhof Ottobrunn in das Taxi und ließ sich zur Realschule Neubiberg fahren. Auf dem Parkplatz der Schule griff ihr der 66-jährige Taxifahrer in den Intimbereich. Außerdem versuchte er mit seiner Hand in die Hose der 13-Jährigen zu fassen und auch ihre Brüste zu berühren.

Die Schülerin konnte aus dem Taxi flüchten, lief in die Schule und vertraute sich dort zunächst einer Mitschülerin und in der Pause dem Schulsozialarbeiter an, der die Polizei verständigte. Der 66-jährige Taxifahrer konnte ermittelt und vorläufig festgenommen werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
20-Jähriger rettet Bub aus gefährlicher Lage - und landet auf der Anklagebank
20-Jähriger rettet Bub aus gefährlicher Lage - und landet auf der Anklagebank
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Gasthof für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Gasthof für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf

Kommentare